© Monika Müller, FR
Auch beim Sommerfest der Aids-Hilfe in der Alten Gasse wurde für die Veranstaltung geworben.
Aids-Hilfe Frankfurt
Frankfurt

Lauf für ein Kompetenzzentrum

Von Oliver Teutsch
19:36

Es werden immer mehr Teilnehmer und können doch nie genug sein. Im 23. Jahr nun trommelt die Aids-Hilfe Frankfurt spendable Läufer zusammen, die sich am Lauf für mehr Zeit beteiligen. Die Veranstaltung wurde einst aus der puren Geldnot ins Leben gerufen und eben dieses Geld wird noch immer benötigt. 

Denn das Angebot der Aids-Hilfe Frankfurt soll weiter wachsen. Der Verein will seine Aktivitäten zukünftig in einem Kompetenzzentrum für geschlechtliche und sexuelle Minderheiten bündeln und sein Beratungsangebot ausbauen. In den kommenden Monaten soll es in den Räumen der Aids-Hilfe in der Friedberger Anlage auch Beratungen zu den Themen Sexualität, Identität und Gesundheit geben. „Die Aids-Hilfe bewegt sich einen Schritt weiter in die Zukunft“, nennt das Oliver Henrich vom Verein. 

Zusätzliches Personal ist erst einmal nicht vorgesehen, zusätzliches Geld wird aber sicherlich gebraucht. Da kommt der Lauf für mehr Zeit am 9. September gerade recht. Im vergangenen Jahr hatten über 4500 Läufer teilgenommen und der Aids-Hilfe einen Spendenerlös von 123 000 Euro beschert. Entweder indem sie ihren Obolus für die jeweilige Strecke entrichten oder indem sie im Vorfeld Spendengelder einsammeln. 

Aus der einen Laufstrecke in den Anfangstagen sind mittlerweile fünf verschiedene Disziplinen geworden. Eine Strecke über 300 Meter für die Bambinis, eine über 1000 Meter für Schüler, zwei Laufstrecken über fünf und zehn Kilometer sowie eine Walking-Strecke über fünf Kilometer. 

Start und Ziel wird wie immer am Opernplatz sein. Dort gibt es am 9. September ab 13 Uhr ein Bühnenprogramm, bevor um 15.20 Uhr die Schüler zum ersten Lauf auf die Strecke gehen. Bislang gibt es 1600 Anmeldungen, aber Koordinatorin Anika Pilger ist zuversichtlich, dass diesmal noch mehr Läufer teilnehmen als im vergangenen Jahr. Die Online-Anmeldung ist noch bis zum 2. September möglich. Kurzentschlossene können sich aber auch noch am Sonntag selbst anmelden. www.lauf-fuer-mehr-zeit.de 

  Zur Startseite