OB-Wahl Frankfurt
Frankfurt

So wählte der Stadtteil Altstadt

19:27

In Frankfurt-Altstadt fällt das Ergebnis der OB-Stichwahl eindeutig aus. Peter Feldmann (SPD) kommt in den drei Wahlbezirken auf 69,9 Prozent, Bernadette Weyland (CDU) auf 30,1 Prozent.

Bei der Hauptwahl am 25. Februar 2018 hatte Peter Feldmann (SPD) 45,6 Prozent der Stimmen erreicht. CDU-Konkurrentin Bernadette Weyland landete hier bei 23,9 Prozent. Die Linke Janine Wissler lag auf Platz 3, gefolgt von der Grünen Nargess Eskandari-Grünberg und dem unabhängigen Kandidaten Volker Stein, die beide mit 7,9 Prozent abschnitten.

 

Rückblick auf die OB-Wahl 2012

In der Frankfurter Altstadt hatte bei der vorangegangenen Oberbürgermeister-Wahl der CDU-Kandidat Boris Rhein die Nase vorn - allerdings nur im ersten Wahlgang. Bei der Hauptwahl kam er dort auf 41,2 Prozent, Peter Feldmann (SPD) folgte mit 32,5 Prozent auf Platz 2. Rosemarie Heilig von den Grünen erreichte im Stadtteil Altstadt 14 Prozent der abgegebenen Stimmen.

In der Stichwahl legte Boris Rhein zwar ein paar Prozentpunkte zu auf 44,3 Prozent, Peter Feldmann konnte seinen Stimmenanteil jedoch auf 55,7 Prozent steigern.

Die Wahlbeteiligung der Frankfurt-Altstadt lag bei der OB-Wahl vor sechs Jahren bei 36,5 Prozent.

 

 

  Zur Startseite
Schlagworte