Hessenwahl in Frankfurt
Rhein-Main

So wählt der Stadtteil Griesheim

15:37

Frankfurt-Griesheim hält den negativ-Rekord in Sachen Wahlbeteiligung: Gerade einmal 57,1 Prozent der damals  11.088 Wahlberechtigten beteiligten sich an der Landtagswahl 2013 - so gering war die Quote in keinem anderen Stadtteil von Frankfurt. Auch bei anderen Gelegenheiten zeigten sich die Griesheimer ausgesprochen wahlmüde, zuletzt bei der Oberbürgermeister-Wahl.

Die, die zur Hessenwahl gingen, entschieden sich mehrheitlich für die SPD, allerdings fiel diese Mehrheit hauchdünn aus: Die Sozialdemokraten kamen hier auf 32,8 Prozent der Landesstimmen, die CDU auf 32,6 Prozent. Die Grünen erreichten mit 10,6 Prozent ihr fünftschlechtestes Stadtteil-Ergebnis. 4,1 Prozent der Griesheimer Wähler gaben 2013 der AfD ihre Landesstimme - damit ist Griesheim einer der elf Stadtteile, in denen die Rechtspartei die 4-Prozent-Marke überspringen konnte.

  Zur Startseite
Schlagworte